Wundervolle Welt der Bilder

Schottland

Juni 2014

Hier beginne ich einen Reisebericht Schottland Juni 2014 zu schreiben

Vorgeschichte
Als ich und Susanne uns kennenlernten verband uns sehr der Film Highlander mit der Filmmusik Who wants to live forever.

Und wir wünschten uns falls wir mal heiraten wird unsere Hochzeitsreise nach Schottland gehen. Nunja das ist jetzt 17 Jahre her, verheiratet sind wir seit 10 Jahren. Jetzt geht endlich los
Den Ort wo diese Szene im Film gedreht wurde die im Clip zu sehen ist konnte ich leider nicht ausfindig machen. Die AußenSzenen sollten aber alle in Schottland gedreht worden sein.

Fotoausrüstung

Für die Technikinteressierten was war alles mit an Fotoausrüstung

Am Bild sieht man die komplette elektronische Ausrüstung. ziemlich abgespeckt gegen den vergangenen Zeiten. Kein Laptop kein Ipad daher auch kein Kartenleser und dergleichen wird uns auf die Reise ins Schottische Hochland mit Zwischenstop in London begleiten.
 
Canon Eos M
4 Akkus und 2 Ladegeräte
4x32Gb SD Speicherkarte 1x 8 Gb
Objektiv 11-22
Objektiv 18-55
Objektiv 70-250
Objektiv Adapter M>ef
Canon Speedlite 270EX II Blitz
Lee Filter : Big Stopper
Grau 0,6/0,9
Soft-Grad 0,3/0,6/0,9
Hard-Grad 0,6
Polfilter
Hitech Filter Reverse 0,9
Stativ Feisol Carbon CT-3342 mit Novoflex Classicball 3II
Grau/Weisskarte
EasyAcc Reserveakku
Kaiser Digitale Wasserwaage mit zusätzlicher Stabilitätshalterung (Herzlichen Dank an Andi)
Laser mit Prismenaufsatz (Autofocus in der Nacht)
Fenix Tk 41 Taschenlampe
Black Diamond Stirnlampe
Fenix E05 Mini Taschlampe
Reisestromstecker
Stromverteiler
Tomtom Navigation
iPhone mit Offline Navi Wanderkarten
Tamrac Schultertasche

Wenn ich auf Tour bin wiegt die Fototasche 2,4 Kilo inklusive aller Akkus, Speicherkarten, Stirnlampe, IPhone. Dazu die Filtertasche am Gürtel 800 Gramm, das Stativ 1,7 Kilo.
Tomtom und Easyacc bleiben im Auto. Fenix Tk 41 nur bei Bedarf sonst im Auto.
Der Rest im Hotel.

 

Die Reiseroute war 4 Tage London, Weiterflug nach Edinburgh und von dort mit dem Auto in die schottischen Highlands hier waren 5 Tage verplant. Das letzte Ziel war die Insel Sky mit einem Aufenthalt von 4 Tagen.

In Schottland haben wir 4 Quartiere gebucht (blaue Kreise). Die roten Kreise kennzeichnen die Orte die geplant sind zu besuchen. Unterwegs waren wir mit einem Leihauto (hurra Linksverkehr)

London

Der Zwischenstop hier war der Wunsch meiner Frau, ein wenig Sightseeing und Shoppen. Ich sehe mir normal gerne fremde Städte an aber an London reizte mich vorher wenig und auch danach wird es keine große Sehnsucht danach geben. 

Erwähnenswert finde ich das Spielwarenkaufhaus Hamleys. Weniger wegen den Spielsachen weil auch viel Ramsch auf den 6 Stockwerken angeboten wird sondern die Verkäufer/Innen sind die eigentliche Attraktion. Sehr herzlich und lustig werden von einem Vielzahl anwesenden Personal die Spielsachen vorgeführt das hat mir echt gefallen.

Durch klicken auf die Bilder kann man sie vergrößern

Big Ben mit dem Westminister Palast  und der gleichnamigen Brücke


 
London Eye

Das Londoner U-Bahn Netz ist dicht ausgebaut aber wehe wenn 2 Linien ausfallen wie an diesem Wochenende unseres Besuches, zur Rushhour Chaos pur.

Tower Bridge
Naturhistorisches Musseum, eindrucksvolles Gebäude in dem Charles Darwin im Mittelpunkt steht. Zudem ist der Eintritt kostenlos.

Bericht wird laufend weiter fortgesetzt, aber zunächst stehen die neuen Bilder aus dem nächsten Urlaub an bearbeitet zu werden ;)